Koko und Dolores Shop
18.01.2020
COLLECTION: Mondrian

I Werbung I Alle Jahre wieder stellt sich mir die große Frage, für welche Superhelden, Märchenfiguren, Tiere oder Comic Dudes sich die Jungs dieses Jahr entscheiden werden, wenn es heißt, sich ein Faschingskostüm (sorry, geliebte Rheinländer, ich bin halt doch ne Icke…auch wenn eins meiner Kinder von Geburtswegen n Jeck is) auszusuchen. Ich gebe zu, ich stelle den Jungs die Frage immer etwas nervös angespannt, aus Sorge die Antwort könnte deutlich in die Kaufkostüm Ecke fallen, die man dann auch mit größter Mühe niemals zufriedenstellend selbst nähen kann. Ich denke da an Stormtrooper, deren Masken halt genau so aussehen sollen wie auf den Bildern, Hundepolizisten und Feuerwehrmänner mit Spezialausrüstung. Verstehe mich nicht falsch, am Kaufen von Kostümen ist gar nichts falsch. Das sehen meine Drei übrigens ganz genau so.

Aber mir macht es so viel Spaß, Kostüme für sie zu nähen – am liebsten Gruppenkostüme. Deswegen habe ich mir dieses Jahr überlegt, dass ich ihnen welche nähe, die sie danach auch noch tragen können, denn ich befürchte meine Rebellenarmee wird auf ihre Wunschkostüme nicht verzichten.

Inspiration

Kürzlich waren wir mit den Jungs im Museum und es war so inspirierend sie dabei zu beobachten, wie sie Dinge wahrnehmen, denen ich gar keine Aufmerksamkeit mehr schenke. Und noch spannender ist, dass wir häufig von den gleichen Kunstwerken berührt sind. Wir teilen die Begeisterung für die Bilder von Piet Mondrian. Schlicht, klar, zeitlos. Mir kam die Idee, die drei kleinen Männer zu einem Mondrian werden zu lassen. Sollten sich die Jungs für Fasching in Schule und Kindergarten gegen diese Outfits entscheiden, die ja tatsächlich ihre volle Wirkung in der Gruppe entfalten, dann schmeißen wir halt eine Party unter dem Motto „Nachts im Museum“.

Was du brauchst

Falls du Lust hast, dein Kind ebenfalls zu einem Kunstwerk werden zu lassen, kann ich dir empfehlen, mal bei Spoonflower zu stöbern. Da gibt es neben Designs, die tatsächlich die Mondrian Muster aufnehmen auch den schlichten Stoff mit Grid von Sunny Afternoon Design.

  • Jersey mit Grid Muster
  • Stoffreste in den Grundfarben Rot, Gelb und Blau – eine gute Gelegenheit mal die Stoffbestände zu reduzieren
  • Schnittmuster Free Willy (das bekommst du kostenlos als Dankeschön, wenn du dich für meinen Newsletter anmeldest)
  • Schnittmuster Big Easy
  • Leggins Schnittmuster (I AM LEGEND erscheint im Februar)
  • Nähmaschine (ich nähe aktuell auf der B335 von Bernina und bin damit sehr glücklich)
  • Nähwerkzeug

Key Pieces

Das Schnittmuster FREE WILLY ist ein absolutes Allroundtalent. Ich bin eine Freundin von klaren, einfachen Schnitten, die durch den Einsatz besonderer Stoffe, ihre volle Wirkung entfalten. Das Oversized Shirt lässt sich aus den verschiedensten Stoffen nähen und du kannst nach Belieben die Ärmel kürzen, Taschen aufsetzen, Kragenvarianten nähen oder die Länge variieren. So wird aus einem Schnitt eine Vielzahl von eigenständigen Kleidungsstücken. Mit der Haremhose BIG EASY verhält es sich ähnlich. Hier habe ich sie einfach auf eine 3/4 Länge gekürzt, die Beinbündchen weggelassen und Taschen aufgesetzt. Um den Mondrian Look zu kreieren, habe ich als Hauptstoff den geradlinigen Jersey von Spoonflower verwendet und dann minimalistisch die drei Farben kombiniert. Du kannst dir vorher Zeichnungen anfertigen oder du legst einfach los.

Oversized Shirt FREE WILLY I Haremhose BIG EASY I Leggins I AM LEGEND (erscheint im Februar)

Mix and Match

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Nachnähen oder Ausdenken eigener kleiner Gäste für unsere „Nachts im Museum“ Party.

Let´s sew Sister!

Danke an Spoonflower und Bernina, die mir Stoffe uns Nähmaschine für die Mondrian Boys zur Verfügung gestellt haben.

ZURÜCK
I Understand